Die Kanarischen Inseln sind derzeit einer der Orte mit der niedrigsten Rate an Covid-19-Infektionen pro 100.000 Einwohner in Spanien und damit eines der sichersten Reiseziele Europas in Bezug auf Gesundheit.

Aufgrund der Gesundheitsvorschriften, die die Regierung der Kanarischen Inseln für die Covid19-Vorschriften erlassen hat, werden die Unterkünfte bei jedem Ein- und Ausgang der Gäste vollständig desinfiziert.

WIR ERINNERN UNSEREN REISENDEN DIE ZUGANGSREGELN UND BEDINGUNGEN AUF DEN KANARISCHEN INSELN: Gemäß den neuen Vorschriften der kanarischen Regierung muss der Gast ab dem 1. November 2020 zusammen mit seinem Ausweis einen NEGATIVEN PCR-Test vorlegen, der maximal 72 Stunden im Voraus durchgeführt werden muss.

Kostenlose Versicherung der Regierung der Kanarischen Inseln
Um die Sicherheit der auf dem Archipel ankommenden Reisenden, seien es Inländer oder Ausländer, weiter zu erhöhen, werden sie durch eine Reise- und Krankenversicherung abgedeckt, die sowohl die Kosten für medizinische Hilfe, einschlägige Tests, Rückführung, verspätete Überführung oder Ausgaben nach einem längeren Aufenthalt auf den Kanarischen Inseln abdeckt, wenn für den Reisenden eine Quarantäne verordnet wurde. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Turismo suscribe una póliza de asistencia en viaje que cubre la cuarentena de los turistas en las Islas

Darüber hinaus ist anzumerken, dass auf den Inseln Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden:

-Sozialer Abstand von 2 Metern zwischen den Menschen.
-Obligatorische Verwendung zugelassener chirurgischer Masken zu jeder Zeit sowohl auf der Straße als auch in jeder Einrichtung.
-Beschränkung der gesellschaftlichen Zusammenkünfte und auf maximal 10 Personen.
-Rauchverbot auf der Straße oder in öffentlich genutzten Räumen, wenn der physische Abstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann

Wir stehen Ihnen für alle Zweifel und Fragen zur Verfügung.

Herzliche Grüße.